Freitag, 7. Dezember 2012

Haustier-TAG

Heute habe ich so Lust darauf mal diesen Haustier-TAG zu machen, nachdem ich ihn gestern auf Youtube gesehen habe :).

Ich hoffe euch gehts allen gut :*

1. Was war dein erstes Haustier und sein Name?
Mein erstes Haustier war ein kleines Meerschweinchen namens Maxi (Blond). Es hat damals 70 Mark gekostet, das weiß ich noch :). Sein Bruder, hat dann meinem Bruder gehört und hieß Mini (Schwarz)

2. Hast du es dir gewünscht oder war es ein Familienwunsch?
Gewünscht haben wir Kinder uns die Zwei natürlich. Meine Eltern waren auch der Meinung, Tiere sind gut um zu lernen, wie man Verantwortung übernimmt. Dann sind die Beiden schließlich bei uns eingezogen.

3. Lebt er/sie noch oder ist er/sie gestorben?
Beide sind schon lange Zeit verstorben und liegen auf unserem "Tierfriedhof". Ich kann allerdings nicht mehr sagen, wann das war. 

4. Was ist dein Lieblingstier?
Definitiv stehen an erster Stelle HUNDE. Es sind einfach die treusten Begleiter, die man sich wünschen kann. Ich finde aber auch Meerestiere furchtbar faszinierend.

5. Hast du jetzt Haustiere, wenn ja wie viele und wie heißen sie?
Das wird lang :). Also meine "ältesten" Mitbewohner sind meine zwei Meerschweine "Thomas & Gottschalk". Sie werden jetzt die Tage 8 Jahre alt. Anscheinend geht es ihnen gut bei mir :)

Danach ist mein kleiner Merlin bei mir eingezogen, den ihr alle ja schon kennt :). Er müsste jetzt ca. 7 Jahre alt sein. Als ich ihn letztes Jahr bekommen habe, war er laut Tierheim 6. 

Schließlich ist noch Mila zu uns gekommen, die ihr ja auch schon kennt :). Sie ist jetzt etwa 1,5 Jahre alt.


Ach und vorübergehend habe ich noch einen kleinen Kanarienvogel namens Tweety. Allerdings zieht er an Weihnachten wieder bei mir aus, da er ein Geschenk für meine Oma ist :(.

6. Hat sein/ihr Name eine besondere Bedeutung?
Eigentlich hatten die ganzen Namen meiner Tiere nie wirklich eine Bedeutung. Ich habe einfach nur drauf geachtet, ob der Name zu ihm/ihr passt oder eben nicht. Merlin z.B. zaubert mir jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht ;) - wobei Rambo weniger zu ihm passen würde.

7. Was war dein schönstes Erlebnis mit ihm/ihr?
Mein schönstes Erlebnis? Jeder Tag ist einfach etwas besonderes mit den Tieren. Da wird mir jeder nachfühlen können, der mit Tieren zusammen lebt. 
Ich kann allerdings von meinem "schlimmsten" Erlebnis sprechen. Einmal sind mir Merlin und Mila beim spazieren gehen abgehauen. Wäre eigentlich nicht so schlimm gewesen. Wenn da nicht gerade ein Bagger angefahren gekommen wäre. Merlin hasst Reifen. Deshalb versucht er immer in alle Reifen zu beißen. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, was er bei dem fahrenden Bagger versucht hat.. Ich dachte wirklich, sein letztes Stündlein hätte geschlagen..

8. Hast du dir schon einmal Sorgen machen müssen?
Hier in der Gegend sind nicht wirklich alle tierlieb. Eines Tages hat sich Merlin den ganzen Tag übergeben, nichts gegessen, nicht getrunken. Bis dann Blut mit aus der Spuke kam. Abends um halb 11 habe ich dann bei meinem Tierarzt angerufen und bin zu ihm nach Hause gefahren. Ergebnis: toxische Vergiftung. Mein Hund hat was gefressen, was er besser gelassen hätte. Aber nach einer Spritze und Ruhe ging es ihm besser :)

9. Würdest du gerne noch mehr Haustiere haben?
Auf jeden Fall! Nächstes Jahr möchten wir unsere kleine Hündin decken lassen und einen Welpen werde ich auf jeden Fall behalten. Dann ist aber wirklich genug!

10. Was findest du besser, Tiere vom Züchter oder vom Tierheim?
Es kommt darauf an. Ich hatte schon Tiere vom Züchter, vom Tierheim, Zooladen, aus "Wurfunfällen". 
Man muss die Entscheidung für sich selbst treffen. Es gibt für alles ein "Für" und "Wider".
Ich würde auf jeden Fall noch einmal einen Hund aus dem Tierheim nehmen. Die Entscheidung steht für mich fest. 

11. Bist du irgendwelchen Organisationen beigetreten, die sich für den Tierschutz einsetzen?
Nein, ziehe ich aber in Erwägung!

So, das war's erstmal :).
Hier noch ein paar Bilder von meinen verstorbenen Lieblingen :)





Kommentare:

  1. Ich liebe alle möglichen Tiere =) ich hatte selber bis jetz 6 Kaninchen / Hasen. Sooo süß mit ihren Stupsnasen *-* da könnt ich immer losquitschen :D

    AntwortenLöschen
  2. ohhh wie süß :D :D ich liebe Tiere über alles und finde es echt super dass du dir einen Hund aus dem Tierheim geholt hast. Vor allem finde ich es richtig gut dass du nicht ein Baby genommen hast sondern einen Hund der 6 Jahre alt war, diese Tiere haben es immer schwerer vermittelt zu werden, was ich sehr schade finde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :). Ich habe meine Entscheidung auch nie bereut. Klar, man hat weniger Zeit dann miteinander, aber ich weiß, dass seine letzten Jahre dann schön waren :).

      Löschen
  3. Wow so süße Tiere.

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Süßer Tag und schöne Bilder!

    Ich hab endlich, endlich einen kleinen Bericht über meinen Gewinn geschrieben! Vielen Dank nochmals! :-*

    Wenn du schauen magst:
    http://chlencherei.blogspot.de/2012/12/these-boots-are-made.html

    AntwortenLöschen